Erwin Plate regiert Schützen in Wessendorf-Breul

Der 390. bringt die Entscheidung beim Verein St. Sebastianu

Von Susanne Dirking
Stadtlohn. Major Erwin Plate ist der neue König des Schützenvereins St. Sebastian Wessendorf-Breul. Zu seiner Königin erwählte er Ingrid Wewers, mit der er ab sofort die Regentschaft über die St. Sebastianus-Schützen übernimmt. Mit seinen Mitbewerbern Frank Schlamann und Norbert Wewers hatte er sich ein hartes Ringen um die Königswürde geliefert. Um 13.59 Uhr gelang Major Plate mit dem 390. Schuss der entscheidende Treffer, mit dem er die Reste des Schützenvogels zu Boden holte – bejubelt von der großen Schützenfestfamilie. Nach dem erfrischenden Regen am SchützenfestSamstag strahlte am Sonntagmorgen wieder die Sonne für die St.-Sebastianus-Schützen. Unter den Klängen des Spielmannszugs der KG und der Wiesentaler Musikkapelle marschierten sie zum Vogelschießen in das schattige Wäldchen am Immingfeldweg. Dort hatten sich auch viele Stadtlohner Bürger eingefunden. Zuvor hatte man den in den Vereinsfarben Grünweiß dekorierten Schützenvogel am Immingfeldweg ausgeholt. Ehrenschüsse Das Vorjahres-Königspaar Carolin Heßling und Lukas Terhechte eröffnete das Vogelschießen. Ehrenschüsse absolvierten der stellvertretende Bürgermeister Andreas Pieper und der Erste Beigeordnete Günter Wewers, gleichzeitig Vorsitzender der St.-Sebastianus-Schützen. Und dann hatte der Schießmeister Heiner Wolbert alle Hände voll zu tun, um die Reihe der Königsbewerber mit Munition zu versorgen. Es dauerte, bis Major Erwin Plate das Königsringen für sich entscheiden konnte und er Ingrid Wewers zu seiner Königin erkor. Ausgestattet mit Königskette und Diadem nahmen die neuen Majestäten voll Freude die vielen Glückwünsche der Festgesellschaft entgegen.

Das Schützenfest Wessendorf-Breul entwickelte sich bei gutem Essen und Trinken zu einem Volksfest. Die Wiesentaler Musiker unterhielten mit böhmischen Polkas und Melodien von Eric Clapton. Die Jungschützen vergnügten sich beim traditionellen Fassschießen. Auf dem Schulhof des Geschwister-Scholl-Gymnasiums präsentierte das Königspaar bei der Parade abends das prächtige Throngefolge. Und mit der Tanzband „6th Avenue“ feierte die Festgesellschaft einen glanzvollen Krönungsball. Bereits am Samstag wetteiferten die Kinder um die Königswürde. Am Ende gelang es Benno Wewers, Breul 80, als 19. Kinderkönig in die Vereinsgeschichte einzugehen. Er hatte es damit seiner Mutter Ingrid vorgemacht. Zur Mitregentin erkor er sich Emmy Liesner, Fockengraben 43.

Emmy Liesner und Benno Wewers sind das neue Kinderkönigspaar

 

Das Königspaar des Schützenvereins Wessendorf-Breul: Major Erwin Plate und Ingrid Wewers.

Zum Thron gehören Norbert Wewers und Mechthild Plate, Alfons und Cilly Sicking,Ludger und Toni Bitting, Helmut und Irmgard Terhörst, Guido und Nicole Kreilkamp,Thomas und Manuela Schulze Mengering, Frank und Annette Schlamann, Klaus undClaudia Robers, Christoph und Ruth te Vrugt, Robert und Gerlinde Wassing, Alois und Elisabeth Knuf, Peter und Cordula Terliesner, Ludger und Gerda Dönnebrink sowie Alfred und Gaby Mensing.